24 Stunden
von Le Mans 
1
Start
2
..nach 5 Stunden
3
..Nacht u. Morgenstunden
4
Der Unfall von Mercedes
5
die letzten 5 Stunden
6
7
8
9
10
 
 
 
 
 
24 Stunden von Le Mans
1999 
Seitenende
Vorbericht
Rennen
Nachbericht
Zurück zu http://www.sportwagen-hp.de
1 

Start  
 
Wie erwartet haben die beiden Toyotas die ersten beiden Plätze beim Start verteidigt. Es macht ja auch keinen Sinn, bei einem 24-Stunden-Rennen in der ersten Runde zu viel zu riskieren. Der BMW mit der Startnummer 17 fällt auf Platz 4 zurück.  Die Toyotas vorn machen mächtig Dampf, gefolgt von den beiden Mercedes AMG. Auch der BMW (#15) kann problemlos mithalten. Audi liegt Position 9 und 11. Der geschlossene Audi (#009) muß bereits sehr früh an die Box. 

 

Position (nach der 5. Runde)

1. Platz #001 Toyota 
2. Platz #002 Toyota 
3. Platz #006 Mercedes 
4. Platz #005 Mercedes 
5. Platz # 017 BMW 

Beim eingesetzten BMW spekuliert man auf 13 bis 14 Runden ohne zu tanken. Das wäre eine kleine Sensation. Der Toyota liegt deutlich am besten auf der Straße, er baut viel Grip auf und macht mächtig Dampf vorn. Der Audi (#010) R8C muß an die Box. Es sieht nach einem längeren Boxenstop aus, da wäre natürlich bitte, wenn der Wagen jetzt schon ausgefallen wäre.

Start - Die beiden Toyota starten aus der ersten Reihe

Die #003 von Toyota ist deutlich zurückgefallen. Ist das Taktik? Damit man bei einem Ausfall ein Reservefahrzeug hat? 

Nach ca. neun Runden bereitet man sich bei Toyota auf den ersten Boxenstop vor. Der Wagen mit der Nummer 003 fährt ein. Bei Toyota rechnet man auch mit einer Distanz von ca. 12 Runden. 

Auch der zweite Audi Coupé muß an die Box. Auch dies wird wohl kein planmäßiger Stop sein. Nach dem ersten Boxenstop, kann Mercedes das erste Mal in Führung (nach 11 Runden) gehen. 

Nach ca. einer Stunde gab es eine ziemlich brenzliche Situation bei einem Überholmanöver. Bernd Schneider konnte gerade noch bremsen und den Wagen abfangen – das wäre furchbar gewesen, ein so frühes aus für den AMG Mercedes.

 
Seitenanfang
Vorbericht
Rennen
Nachbericht
Zurück zu http://www.sportwagen-hp.de 
WebDesign 1996-99 ©  12. Juni 1999 ca. 17:45/21:45  Redaktionsbüro Kebschull