Kurzfassung==> English <==

Preise
 
Mercdes C 180
Sportcoupé
Mercdes C 200
Kompressor Sportcoupé
Mercdes C 230
Kompressor Sportcoupé
Mercdes C 220 CDI
Kompressor Sportcoupé
47.212,- DM
50692,-DM
56.144,-DM
53.012,-

Ausstattungspaket Evolution: Sportfahrwerk und 17-Zoll-Breitreifen, 2.100 bis 3.490 DM.
 
Ausstattungspaket Evolution AMG Alufelgen, Front- und Heckschürze, Auspuffendrohrblenden und Sportpedalanlage ab 6.160 DM.

Alle Angaben ohne Gewähr.
 

Das Sportcoupé der C-Klasse: Dynamik und Design in neuer Mercedes-typischer Interpretation

  • Weltpremiere auf dem Automobilsalon in Paris 
  • Sportlicher Zweitürer mit der innovativen Technik der neuen C-Klasse 
  • Wegweisende technische Innovationen serienmäßig 
  • Einzigartiges Open-Air-Erlebnis durch neues Panorama-Schiebedach 
  • Automatisiertes Sechsgang-Schaltgetriebe für aktives Fahr-Erlebnis 
  • Sportpakete EVOLUTION und EVOLUTION AMG für individuelle Dynamik 
  • Vier Motoren mit einem Leistungsspektrum von 129 bis 197 PS 

  • Paris -- Temperament, Design und Dynamik -- das sind die heraus-
    ragenden Merkmale des neuen Sportcoupés der C-Klasse, das Mercedes-Benz erstmals auf dem Pariser Automobilsalon präsentiert. Der jugendlich attraktive Zweitürer wird ab Frühjahr 2001 bei den Niederlassungen und Vertriebspartnern der Stuttgarter Automobilmarke erscheinen.

Technisch basiert das Sportcoupé auf der Limousine der C-Klasse und bietet somit alle wegweisenden Innovationen dieser neuen Mercedes-Modellreihe, die in ihrem Marktsegment als Trendsetter gilt. Stilistisch und konzeptionell geht das Sportcoupé jedoch seinen völlig eigenen Weg und entspricht den Wünschen junger, vitaler Menschen nach einem Automobil mit ausgeprägtem Erlebnis- Charakter und vorbildlicher Fahrdynamik. Die kompakten Abmessungen der Karosserie, die rund 18 Zentimeter kürzer ist als die Limousine, und die kraftvollen Proportionen prägen das sportliche Erscheinungsbild des neuen Mercedes- Modells. Ebenso kennzeichnen die markentypische Lamellen- Kühlermaske mit dem zentral angeordneten Stern und die markanten Ellipsen der Frontscheinwerfer den Zweitürer eindeutig als neues Mitglied im Klub der sportlichen Mercedes-Coupémodelle.

^-Ein stilistisches Merkmal des komplett neu entwickelten Coupé-Designs ist auch das hohe Heck mit dem integrierten Spoiler und der dunkel eingefärbten Blende zwischen den Rückleuchten. Bewusst sind die Mercedes-Designer diesen Weg der markanten und einzigartigen Stilrichtung gegangen. Das Konzept eines Sportcoupés bot ihnen die Chance, Dynamik und außergewöhnliche, fast provokante Elemente zu vereinen. Es steht zu erwarten, dass damit das Mercedes-Design ein-mal mehr einen Trend setzt. Die Heckgestaltung erfüllt jedoch nicht nur formal, sondern vor allem auch funktional besondere Ansprüche, denn im Interesse der Fahrsicherheit sorgt die hoch liegende Spoilerkante des Coupé-Hecks für gute aerodynamische Abtriebswerte an der Hinterachse, während die stilistisch interessante Blende zugleich als Fenster dient, das dem Autofahrer eine für Coupé-Verhältnisse gute Sicht nach hinten ermöglicht -- vor allem beim Einparken.

Weltpremiere für Panorama-Schiebedach und SEQUENTRONIC

^-Noch mehr Transparenz im Innenraum und ein einzigartiges Open-Air-Erlebnis bietet das auf Wunsch lieferbare Panorama-Schiebedach -- eine Neuentwicklung, die beim Sportcoupé der C-Klasse erstmals in Serie geht. Für den Panorama-Effekt sorgt eine große Glasfläche, die sich über den gesamten Dachbereich erstreckt. Auf Knopfdruck gleitet die vordere Dachhälfte nach hinten, wobei die Dachöffnung rund ein Drittel größer ist als bei einem herkömmlichen Schiebedach. Da sich der vordere Teil des Panorama- Schiebedachs außerhalb der Karosserie bewegt, schränkt es die Kopffreiheit der Passagiere nicht ein. Zwei elektrisch betriebene Rollos an der Innenseite schützen das Coupé-Interieur vor Sonneneinstrahlung, wenn das Schiebedach geschlossen ist.

Als weitere Neuentwicklung debütiert im Sportcoupé der C-Klasse das auf Wunsch lieferbare automatisierte Sechsgang-Getriebe SEQUENTRONIC. Es steigert das dynamische Fahr-Erlebnis durch einen ebenso schnellen wie präzisen Gangwechsel und reduziert überdies den Kraftstoffverbrauch. Elektrische Impulse übertragen den Schaltwunsch des Autofahrers an das Getriebe, sodass mechanische Verbindungselemente und das Kupplungspedal überflüssig werden. Das leichte Antippen des Schalthebels genügt, und das System öffnet automatisch die Kupplung, wechselt den Gang und schließt die Kupplung wieder. Im Modus "Auto Shift" entlastet die SEQUENTRONIC den Autofahrer und wechselt die Gänge selbsttätig je nach Fahrsituation.

Auf Wunsch rüstet Mercedes-Benz das Sportcoupé der C-Klasse auch mit der elektronisch gesteuerten Fünfgang-Automatik aus. Hier steigert eine serienmäßige Tippschaltung den Bedienungskomfort.

Serienmäßige Innovationen aus den Topmodellen von Mercedes-Benz

^-Auch beim neuen Sportcoupé der C-Klasse gehen alle technischen Innovationen in Serie, die bereits die Limousine zum Trendsetter machen -- vom Windowbag bis zum elektronischen Stabilitätsprogramm ESP®, vom adaptiven Fahrer- und Beifahrer-Airbag bis zum Fahrlicht-Assistenten. Andere technische Meilensteine wie das Bedien- und Anzeigesystem COMAND mit dynamischer Zielführung, die Sprachbe-dienung LINGUATRONIC für Telefon und Autoradio, die Komfort-Klimatisierungs-automatik THERMOTRONIC mit Sensorsteuerung und Aktivkohlefilter sowie moderne Telematik-Dienste stehen auf Wunsch zur Auswahl.

Sportlich gestalteter Innenraum mit Kombi-ähnlicher Variabilität im Fond

^-Zierteile aus Aluminium, ein Dreispeichen-Lenkrad mit beleuchteten Bedientasten für Autoradio, Autotelefon und andere Funktionen sowie ein sportlich gestaltetes Cockpit setzen im Interieur Akzente. Die perfekte Ergonomie sorgt dafür, dass sich der Innenraum als perfekt geschnittener "Maßanzug" präsentiert. Der Autofahrer hat alle Bedienelemente sicher im Griff -- eine wichtige Voraussetzung für dynamisches Autofahren. Die beiden Fondpassagiere nehmen auf bequemen Einzelsitzen Platz, deren Sitzflächen und Rückenlehnen sich komplett umklappen lassen, so dass im Fond eine ebene Ladefläche entsteht. In Verbindung mit der großen Heckklappe bietet das Sportcoupé Kombi-ähnliche Variabilität -- das Kofferraumvolumen lässt sich je nach Stellung der Fondsitzanlage von 310 auf bis zu 1100 Liter vergrößern (nach VDA-Messmethode).

Pakete für noch mehr Sportlichkeit und noch perfektere Fahrdynamik

Für Autofahrerinnen und Autofahrer mit besonderen sportlichen Ambitionen hat Mercedes-Benz das Sportpaket EVOLUTION zusammengestellt. Es beinhaltet unter anderem Leichtmetallfelgen im 17-Zoll-Format, Breitreifen der Dimension 225/45 R 17, Sportfahrwerk mit tiefer gelegter Karosserie, Sport-Lederlenkrad und andere hochwertige Ausstattungs-Accessoires, mit denen der neue Mercedes-Zweitürer seine sportiven Attribute besonders eindrucksvoll in Szene setzt. Beim Sportpaket EVOLUTION AMG, das auch Karosserie- und Fahrwerkskomponenten aus dem Hause Mercedes-AMG enthält, fährt das Sportcoupé auf Reifen der Größe 225/45 R 17 (vorn) und 245/40 R 17 (hinten).

Drehmomentstarkes 2,3-Liter-Triebwerk mit Kompressor

^-Moderne Vierzylindermotoren mit hohem Leistungspotenzial bringen das Sportcoupé auf Touren. Mit dem drehmomentstarken 

  • 2,3-Liter-Triebwerk (145 kW/ 197 PS) 
aus dem Roadster SLK spurtet der neue C 230 KOMPRESSOR in nur acht Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h. Zum Motorenprogramm gehören außerdem der 
  • 120 kW/163 PS starke 2,0-Liter-Motor mit mechanischem Lader, 
  • der Vierzylinder des C 180 (95 kW/ 129 PS) sowie das
  • 2,2-Liter-CDI-Triebwerk mit Common-Rail-Direkteinspritzung, das 105 kW/143 PS leistet und nur 6,2 Liter Kraftstoff verbraucht (NEFZ-Gesamtverbrauch, vorläufige Angaben).

Weitere Themen:
Fotos (C) by DaimlerChrysler AG, Germany
Alle Angaben ohne Gewähr.
© copyright by Redaktionsbüro Kebschull   16.12. 2000