Motorsport - ALMS

Rückblick auf das Vorjahr

11. Lauf American Le Mans Serie - Las Vegas Seca - |Vorbericht | Qualifying | Rennen |

Audi will in Las Vegas alles klar machen
 
Endspurt in der American Le Mans-Serie (ALMS): 14 Tage nachdem sich Audi mit einem Doppelsieg in Laguna Seca vorzeitig den Titel in der Markenwertung sicherte, startet im Spielerparadies Las Vegas der vorletzte Lauf der ALMS. Für das Team Audi Sport North America, das auch bereits als Gewinner der Teamwertung feststeht, geht es im US-Bundesstaat Nevada nicht nur um einen weiteren Rennsieg: In Las Vegas will Audi auch in der Fahrerwertung alles klar machen.


"Es wäre schön, wenn uns das gelingen würde, denn sonst fällt die Titelentscheidung erst Silvester", erklärt Audi Sportchef Dr. Wolfgang Ullrich. Das Finale der American Le Mans-Serie wird nämlich erst am 31. Dezember im australischen Adelaide ausgetragen.

Nur die BMW-Piloten Jörg Müller und JJ Lehto können den Audi Piloten den Fahrertitel noch streitig machen. Würde jedoch der in der Meisterschaft führende Allan McNish in Las Vegas Sieger oder Zweiter, dann könnte ihn im Kampf um den Titel beim letzten Rennen in Adelaide theoretisch nur noch sein Teamkollege Rinaldo Capello abfangen.

McNish ist auch für Las Vegas zuversichtlich: "Im Gegensatz zu BMW und Panoz ist die Strecke für uns zwar Neuland - aber der Audi R8 hat bisher überall auf Anhieb perfekt funktioniert."

Die Audi Piloten erwartet in Las Vegas ein ähnlicher Kurs wie Anfang September in Texas: Das Rennen führt über einen Teil des Ovals, dazu kommt eine Sektion im Infield mit engen Kurven. "Es wird darauf ankommen, bei der Abstimmung den richtigen Kompromiss zwischen dem Oval und dem kurvenreichen Teil im Innenraum zu finden", erklärt Teamdirektor Reinhold Joest. "Das ist uns aber auch in Dallas gut gelungen."

Audi weist schon jetzt eine traumhafte Saisonbilanz auf: Sieben von zehn ALMS-Rennen hat das Team Audi Sport North America gewonnen und feierte sogar fünf Doppelsiege. Achtmal stand ein R8 auf der Pole Position. Dazu kommt der Dreifachsieg bei den 24 Stunden von Le Mans und der Gewinn der ALMS-Marken- und Teamwertung - fehlt nur noch der Titel in der Fahrerwertung.

Auch das BMW-Team ist optimistisch. "Die größten Schwierigkeiten", überlegt BMW Motorsport Team Mangaer Charly Lamm, "dürfte uns die ebene Infield-Sektion bereiten. Dort bietet der Belag wenig Haftung und solch Manko hat uns bereits mehrfach Probleme bei der Fahrzeug-
abstimmung bereitet." Seine Prognose fü den letzten USA-Auftritt der BMW V12 LMR:"Wir wollen wieder einen Teil der Neuwagen-Flotte bezwingen und auf das Podium. Ein Sieg ist nur drin, wenn wir in Las Vegas das große Los ziehen."
 

Der aktuelle Punktestand

Fahrer
1. Allan McNish (Audi R8) 237
2. Rinaldo Capello (Audi R8) 227
3. Jörg Müller (BMW) 221
4. JJ Lehto (BMW) 220
5. Frank Biela (Audi R8) 214
6. Emanuele Pirro (Audi R8) 213
7. Jan Magnussen (Panoz) 198
8. David Brabham (Panoz) 183
9. Hiroki Katoh (Panoz) 153
10. Johnny O'Connell (Panoz) 143

Hersteller
1. Audi 242
2. BMW 215
3. Panoz 194
4. Reynard 121
5. Lola 115
6. Cadillac 97
 

Der Zeitplan in Las Vegas

Freitag, 27. Oktober 
10:05 - 11:05 Uhr freies Training
(19:05 - 20:05 Uhr MEZ)
14:55 - 15:15 Uhr 1. Zeittraining
(23:55 - 00:15 Uhr MEZ)

Samstag, 28. Oktober 
09:25 - 10:25 Uhr freies Training
(18:25 - 19:25 Uhr MEZ)
14:55 - 15:15 Uhr 2. Zeittraining
(23:55 - 00:15 Uhr MEZ)

Sonntag, 29. Oktober 
08:00 - 08:30 Uhr Warm-up
(17:00 - 17:30 Uhr MEZ)
12:00 Uhr Start
(21:00 Uhr MEZ)

Las Vegas im Fernsehen

Sonntag, 29. Oktober 
22:00 - 23:00 Uhr Eurosport (live)
23:15 - 00:00 Uhr Eurosport (live)

Montag, 30. Oktober 
17:30 - 18:30 Uhr Eurosport
 

 

Foto © Redaktionsbüro Kebschull
Foto © by Redaktionsbüro Kebschull, ALMS vom Nürburgring 1999.
Weitere Bilder auf Anfrage. Die Fotos dürfen kostenlos auf privaten Homepages verwendet werden, mit Hinweis auf Copyright
und Link auf www.sportwagen-hp.de. Bitte das Redaktionsbüro kurz  via E-Mail benachrichtigen.
WWW.Sportwagen-HP.de die schnellste Motorsport-Page im Internet 
(s.a. http://www.dtm-info.de)


24.10. 2000 © by Redaktionsbüro Kebschull Fax: 05903 - 6702 - Impressum
Hinweis: Alle auf dieser Page benutzten Marken (Porsche, Ferrari, BMW usw.)
sind eingetragene Warenzeichen und unterliegen als solche den gesetzlichen Bestimmungen