Motorsport


(C) by M. ReuterEXKLUSIV für Sportwagen-HP Interview mit Manuel Reuter STW-Pilot für Opel

Foto: Copyright by Manuel Reuter

 


Am 28.09.98 hat das Redaktionsbüro Kebschull die Chance für Sportwagen-HP eine Interview mit Manuel Reuter zu führen.

Sportwagen-HP: Leider gibt es über die STW-Meisterschaften wenig Informationen. Beispielsweise steht immer noch nicht fest, wie es 1999 weitergehen soll?

Manuel Reuter: Opel wird vermutlich weiterfahren. Aber das hängt natürlich auch davon ab, was die anderen Teams AUDI, Peugeot, BMW usw. machen.

Sportwagen-HP: War es ein Fehler von Opel ohne Stallregie zu fahren, da die Chance zum Titel ja vertan ist?

Manuel Reuter: Diese Variante ist voll richtig. Wir haben zwei Rennen gewonnen und relative Chancen auf den Markentitel. Leider hatten wir beim letzten Rennen Pech mit zwei Reifenschäden.

Sportwagen-HP: Das Problem mit den Reifenschäden war ja eine richtige Tragödie. Wie kam es, daß besonders Opel davon betroffen war?

Manuel Reuter: Nicht nur Opel, auch BMW hatte Probleme. Salzburg ist eine kritische Strecke. Michelin hat spezielle Reifen mitgebracht. Aber die Autos bringen 100-Prozent-Leistung, die voll auf die Reifen gehen.

Sportwagen-HP: Vielen Dank für dieses Gespräch. Sportwagen-HP wünscht für das nächste Rennen viel Erfolg!
 

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage von Manuel Reuter: http://www.m-reuter.com


04.10.98 (05.10.98) © by Redaktionsbüro Kebschull Fax: 05903 - 6702 - Impressum
Hinweis: Alle auf dieser Page benutzten Marken (Porsche, Ferrari, BMW usw.) Sind eingetragene Warenzeichen und Unterliegen als solche den gesetzlichen Bestimmungen