Motorsport


Road Atlanta (USA)

12.10.98

Noch im Training konnte das Werksteam mit Allan McNish im Porsche 911 GT1 ´98 Trainingsbestzeit fahren. Leider steht jedoch für 1998 (von Le Mans einmal abgesehen) kein guter Stern über der Porsche AG.

Mit einem neuen Streckenrekord beendet Allan McNish das Training zum 1000-Meilen-Rennen und auch fünf Stunden lang sah das Team McNish / Alzen / Dalmas als würde die Pechsträhne endlich mal abreißen... Mit zwei Runden Vorsprung, sahen sie schon wie der sichere Sieger aus, als Yannick Dalmas mit einem spektakulären Überschlag alle Träume zerstörte. Zum Glück hatte Yannick Dalmas den schweren Unfall gut überstanden.

„Natürlich bin ich enttäuscht, daß wir das Rennen mit dem 911 GT1 nicht zuende fahren und gewinnen konnte, allerdings ist mir wichtiger, daß Yannick Dalmas den schweren Unfall ohne einen Kartzer überstanden hat", kommentiert Porsche-Rennleiter Herbert Ampfer den Ausfall des Werks 911 GT1.

Etwas versöhnlich stimmte dann der zweite Platz von Alboreto / Johansson / Müller auf einen Porsche LMP1 ´98.
 

Gesamtergebnis

  1. Collard / va de Poele / Tayler Ferrari 333 SP
  2. Alboreto / Johansson / Müller Porsche LMP1 ´98
  3. Boutsen / Kelleners / Wollek Porsche 911 GT1 ´98
  4. Schubot / Camferdam / Leitzinger Ford R&S MKIII
  5. Dollahite / Davies / Lazzaro Ferrari 333 SP

Weitere Bilder gibt es HIER

Alle Bilder (C) by ASA / Markus Leser mit freundlicher Unterstützung der Porsche AG


Sportwagen-HP.de die schnellste Motorsport-Page im Internet. Während die anderen Seite noch „Mittagsschlaf" machen, können Sie hier schon die Ergebnisse abfragen!


12.10.98 © by Redaktionsbüro Kebschull Fax: 05903 - 6702 - Impressum
Hinweis: Alle auf dieser Page benutzten Marken (Porsche, Ferrari, BMW usw.) sind eingetragene Warenzeichen und unterliegen als solche den gesetzlichen Bestimmungen