News

Michele Alboreto verstärkt Audi in Le Mans / Le Mans-Sieger 1997 / Langjährige Formel 1- und Sportwagen-Erfahrung / Erste Tests im Audi R 8 absolviert


Ingolstadt (ots) - Der Italiener Michele Alboreto bestreitet die 24 Stunden von Le Mans 1999 für Audi. Der 42jährige Mailänder bringt die Erfahrung aus 194 Formel 1-Grand Prix und sechs Le Mans-Einsätzen in die neue Partnerschaft ein, die vergangene Woche mit ersten Testfahrten am Steuer des neuen Audi R 8 im italienischen Vallelunga begann.

Für das Team von Reinhold Joest, das den Einsatz der beiden Audi Werkswagen beim französischen 24-Stunden-Klassiker durchführen wird, ist Alboreto kein Unbekannter: Schon in den letzten drei Jahren startete er in Le Mans jeweils mit einem offenen Sportwagen von Joest Racing. 1997 konnte Alboreto das prestigeträchtige Langstrecken-Rennen mit einem Joest-Porsche gewinnen.

"Le Mans-erfahrene Partner und Piloten sind gerade bei diesem Rennen eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg", erklärt Audi Sportchef Dr. Wolfgang Ullrich und Michele Alboreto ergänzt: "Ich freue mich, daß ich mein umfang-reiches Sportwagen-Know how und das Wissen aus vielen tausend Renn-Kilometern in Le Mans einem Newcomer in dieser Kategorie wie Audi zur Verfügung stellen kann."

Michele Alboreto zählt zu den erfolgreichsten Rennfahrern der 80er und 90er Jahre. 1980 gewann er die Formel 3-Europameisterschaft, von 1981 bis 1994 fuhr er in der Formel 1 und gewann dabei für Tyrrell und Ferrari fünf Grand Prix. 1985 wurde er hinter Alain Prost auf Ferrari Vizeweltmeister.

Seit 1995 ist der Italiener vor allem bei Sportwagen-Rennen erfolgreich. Alboreto, am 23. Dezember 1956 in Mailand geboren, lebt mit seiner Frau Nadia und seinen beiden Töchtern in Monte Carlo.

ots Originaltext:

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Kontakt:

Audi AG
Öffentlichkeitsarbeit Sport
Tel.: 0841-89-4200
Fax: 0841-89-8617


11.11.98 © by Redaktionsbüro Kebschull Fax: 05903 - 6702 - Impressum

Hinweis: Alle auf dieser Page benutzten Marken (Porsche, Ferrari, BMW usw.) sind eingetragene Warenzeichen und unterliegen als solche den gesetzlichen Bestimmungen