Einführung
  Intelligente Antriebs- und Fahrwerktechnik

Porsche Cayenne setzt neue sportliche Maßstäbe

Stuttgart. Die Dr. Ing. h.c.F. Porsche AG, Stuttgart, stellt in wenigen Monaten den Cayenne als dritte Baureihe des Unternehmens vor. Der Cayenne S ausgerüstet mit einem neu entwickelten, 250 kW (340 PS) starken V8-Motor beschleunigt in 7,2 Sekunden von 0 auf 100 Stundenkilometer. Höchstgeschwindigkeit: 242 km/h. Der sowohl technisch als auch komfortseitig deutlich höherwertig ausgestattete Cayenne Turbo arbeitet ebenfalls mit acht Zylindern, schöpft aber mit Hilfe von zwei Abgas-Turboladern mit Ladeluftkühlung aus dem 4,5-Liter-Aggregat 331 kW (450 PS). Den Sprint von 0 auf 100 km/h absolviert er in 5,6 Sekunden, und die Höchstgeschwindigkeit beträgt 266 km/h.

Der Sportwagenhersteller Porsche hat besonders darauf geachtet, dass diese herausragenden Leistungsdaten in enger Verbindung mit einem sportlich-agilen Handling, ausgezeichneter Fahrdynamik und nicht zuletzt hohen Sicherheitsreserven stehen. Im Porsche-Forschungs- und Entwicklungszentrum in Weissach sind das die entscheidenden Kriterien bei der Sportwagen-Entwicklung. Mit dem neuen Cayenne überträgt Porsche diese Philosophie in das Marktsegment der Sport-Utility-Vehicle, ohne dabei die Forderung nach hoher Geländetauglichkeit außer Acht zu lassen. Die ideale Verbindung bester Onroad- und ausgezeichneter Offroad-Fahreigenschaften ist durch die Entwicklung verschiedener technischer Highlights gelungen, die im Cayenne Weltpremiere feiern werden. 
 

Fotos ©) by Porsche AG.
Alle Angaben ohne Gewähr.
© copyright by Redaktionsbüro Kebschull   25.05. 2002