Porsche Boxster S


Porsche Boxster S

Lange haben die Porsche-Fans auf ihn gewartet – wie immer war der Wagen stark „abgeschirmt“. Wie sieht er aus? Wieviel PS? Jetzt endlich mit mehr Hubraum und 6-Gang-Getriebe?

Wie so häufig lang www.sportwagen-hp.de gar nicht so schlecht, mit seinen Statements in der „Gerüchteküche“: 3,2 Liter Hubraum (nahe am 996), 252 PS und von 0 auf 100 km/h in nur 5,9 Sekunden, bei einer Spitzengeschwindigkeit von 260 km/h.

Zu sehen wird der Wagen natürlich auf der IAA 1999 in Frankfurt sein. Für alle, die dort nicht hinfahren können, die werden den neuen Sportwagen erst im Herbst in ihren Porsche-Zentren bewundert können. Boxster S steht – so die Porsche AG – für stärker, schneller und sportlicher. Mit serienmäßigen 6-Gang-Schaltgetriebe beschleunigt der Waren von 0 auf 100 Kilometer pro Stunden in nur 5,9 Sekunden und erst bei 260 km/h ist Schluß. Der Sechs-Zylinder-Boxermotor schöpft seine Kraft jetzt aus 3,2 Liter Hubraum. Das Drehmoment steigt von 245 auf 305 Nm an und schon bei 2.000 U/min stehen rund 85 Prozent des maximalen Drehmoment an. Das bedeutet, daß der Wagen recht durchzugsstark sein wird. Auch E-Gas (aus dem 996 C4) wird serienmäßig vorhanden sein. Auf Wunsch kann der Wagen auch mit 5-Gang-Tiptronic geliefert werden (Preis steht noch nicht fest).

Serienausstattung

Endlich wurde auch die Serienausstattung beim Boxster S aufgewertet. Beispielsweise gibt es Kunststoffteile in Softlack, Aluminium-Optik für verschiedene Ausstattungsdetails. Erwähnenswert auch die serienmäßige Alarmanlage mit Innenraumüberwachung, eine Funkfernbedienung mit elektrischer Heckdeckelentriegelung, sportliches Dreispeichen-Lederlenkrad und das cabriotaugliche Seitenairbag-System „POSIP“ (Porsche Side Impact Protection).

Beim Unterschied zwischen dem „normalen“ Boxster und dem S-Modell muß man schon genau hinsehen. Verändert wurde beispielsweise das Endrohr, das nun als Doppelendrohr ausgeführt ist. Genau hinsehen muß man, um die titanfarbenen Lufteinlässe vorn zu erkennen. Der Schriftzug Boxster S auf dem hinteren Kofferraumdeckel macht alles klar – das ist er, der neuen aus dem Haus Porsche.

Der Preis allerdings sorgt wieder für Ernüchterung, 94.900,- (inklusive 16% Mehrwertsteuer), da gibt es beispielsweise bei BMW schon ein paar PS mehr!

Fotos © by Porsche AG - Presse

Alle Informationen zum neuen Sportwagen! http://www.sportwagen-hp.de/porsche/boxster/box_s01.htm


19.06.99  / 08.07.99© by Redaktionsbüro Kebschull Fax: 05903 - 6702 - Impressum

 Hinweis: Alle auf dieser Page benutzten Marken (Porsche, Ferrari, BMW usw.) sind eingetragene Warenzeichen und unterliegen als solche den gesetzlichen Bestimmungen