Opel Speedster


Endlich ist Opel aufgewacht - Ein toller Wagen, zu einem vernünftigen Preis

20.05.99 Opel Speedster geht in Serie (s.u.)
 
 
Unbedingt beachten! Die DTM-Seiten bei www.Clickfish.com
http://www.clickfish.com/clickfish/guidearea/sport/motorsport/dtm

Speedster oder Roadster sind IN - keine Frage. Nicht zuletzt die Erfolge vom BMW Z3, Mercedes SLK, Audi TT laden ein, etwas ähnliches, vielleicht sogar besseres auf die Beine zu stellen. Der neue Opel Speedster hat das Zeug zu einem Bestseller. Die Daten machen neugierig:

800 Kilogramm „Superleichtgewicht" mit 147 PS beschleunigen (so Werksangaben) den Speedster in weniger als sechs Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei etwa 220 km/h liegen. Und nun der Kracher! Das Fahrzeug soll mit unter 50.000 DM (so auto motor sport Heft 4, 10.02.99) in Serie gehen. Mehr dazu nach dem Genfer Autosalon, wo der Wagen das erste Mal vorgestellt wird.

© by Opel AG - Presse-Fotos
 

Opel Speedster geht in Serie

Gem. Pressemitteilung der Adam Opel AG vom 19.05.99 geht der Leichtbau-Zweisitzer in Serie. Verkaufsstart soll noch im Jahr 2000 sein. Das Fahrzeug soll einen Kraftstoffverbrauch von nur sieben Litern pro 100 Kilometer haben.

Robert W. Hendry, Vostandvorsitzender der Adam Opel AG: "Die Resonanz auf das Speedster-Konzept war überuas positiv. Deshalb haben wir uns entscheiden, unsren Kunden eine Serienversion des attraktiven Zweisitzer anzubieten."
 

Kommentar von Gerd Kebschull

Hallo Opel - Glückwunsch zu diesem Entschluß. Der Opel wird Schwung in den Roadster-Markt bringen. Hoffentlich wird auch der Preis von ca. 50.000 eingehalten. Gerüchte sagen, daß der Name "Opel Speedster" heiß umkämpft ist, da der Porsche 911 Speedster in diesem "Sinne schon unterwegs ist"...
 
 


13.02.98 / 20.05.99 © by Redaktionsbüro Kebschull Fax: 05903 - 6702 - Impressum
Hinweis: Alle auf dieser Page benutzten Marken (Porsche, Ferrari, BMW usw.) sind eingetragene Warenzeichen und unterliegen als solche den gesetzlichen Bestimmungen